Sie wollen Ihre Mitarbeiter klar und souverän führen? Dann sollten Sie sich mit Ihrer eigenen Rolle als Führungskraft auseinandersetzen. Dieser Fragebogen hilft Ihnen dabei.

Fragebogen

Führungsverständnis: In 10 Fragen zur besseren Führungskraft

In der Regel gründen Menschen ein Unternehmen, weil sie eine Geschäftsidee verwirklichen wollen. Und nicht, weil sie unbedingt ein Team führen möchten. Doch wenn das Geschäft gut läuft und daher auch das Team immer weiter wächst, rutscht der Unternehmer mehr und mehr in die Rolle der Führungskraft – ohne je gelernt zu haben, worauf es bei der Mitarbeiterführung ankommt. Kein Wunder, dass viele Unternehmer dabei vermeidbare Fehler machen.

Wer seine Mitarbeiter klar und souverän führen will, sollte sich mit seiner eigenen Rolle als Führungskraft auseinandersetzen und Klarheit über das eigene Führungsverständnis gewinnen. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Fragen: Was für eine Führungskraft möchte ich sein? Und wie kann ich dieses Ziel erreichen?

Der Fragebogen lädt Sie ein, mit 10 Fragen Ihr Selbstverständnis als Führungskraft zu reflektieren. Entwickelt wurde er von Businesscoach Angelika Unger.

Für wen ist das sinnvoll?

Für Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihr Team klar und souverän führen wollen.

Was bringt’s?

Wer das eigene Führungsverständnis geklärt hat, agiert im Führungsalltag sicherer. Die Folgen: weniger Stress im Team, zufriedene, motivierte Mitarbeiter und mehr Sicherheit in heiklen Führungssituationen.

Was kann ich damit machen?

Sie können den Fragebogen am Computer ausfüllen oder ihn ausdrucken und handschriftlich ausfüllen – je nachdem, was Ihnen mehr liegt. Außerdem können Sie ihn nach Belieben verändern, zum Beispiel Fragen streichen oder hinzufügen.

Gibt’s noch einen Tipp?

Wenn Sie sich einen Termin im Kalender blocken, steigt die Chance, dass Sie sich trotz Tagesgeschäft Zeit für Ihre Selbstreflexion nehmen.