Vor Hackerangriffen kann sich kein Unternehmen mehr sicher fühlen. Diese Checkliste fasst 15 Punkte zusammen, mit denen Sie die IT-Sicherheit in Ihrer Firma verbessern können.

Checkliste

IT-Infrastruktur absichern: Diese Checkliste rettet Ihr Unternehmen

Es gibt nur noch wenige Unternehmerinnen und Unternehmer, die noch nie einen IT-Vorfall erlebt haben. 86 Prozent der teilnehmenden Unternehmen beklagten in der Bitkom-Umfrage „Wirtschaftsschutz 2021“ Schäden durch Angriffe von Hackern. Die Attacken können die Existenz einer Firma bedrohen, denn sie führen zu Produktionsausfällen, zu Reputationsverlusten und zu teils hohen Kosten durch Lösegeldforderungen und für neue IT-Systeme.

Unternehmerinnen und Unternehmen müssen deswegen vorsorgen und die Netzwerke und Systeme ihres Betriebs bestmöglich absichern. Unsere Checkliste mit 15 Punkten hilft ihnen dabei.

Der Download ergänzt den Artikel „Diese Checkliste rettet Ihr Unternehmen“ aus dem impulse-Magazin (Ausgabe 10/21, ab Seite 16).

Für wen ist das sinnvoll?

Für alle Unternehmen, die sich vor Hackerattacken schützen wollen.

Was bringt’s?

Die Checkliste hilft Ihnen, die Sicherheit Ihrer Unternehmens-IT strukturiert und umfassend zu hinterfragen, und gibt Handlungsempfehlungen.

Was kann ich damit machen?

Sie können die Checkliste am Computer abhaken oder ausdrucken und handschriftlich Haken setzen – ganz wie Sie mögen. Außerdem können Sie sie nach Belieben verändern, zum Beispiel Punkte streichen oder hinzufügen.

Gibt’s noch einen Tipp?

Sie müssen nicht alles auf einmal umsetzen. Die ersten Punkte der Liste helfen Ihnen dabei zu priorisieren, welche Maßnahme drängen und welche Sie längerfristig planen sollten.