Probleme werden am besten gelöst, bevor sie auftreten. Damit es in Ihrem Familienunternehmen nicht zu Streit kommt, sollten Sie eine Familienverfassung erstellen. So geht‘s.

Checkliste

Familienverfassung: Streit in der Unternehmerfamilie vermeiden

Probleme werden am besten gelöst, bevor sie auftreten. Daher sollten Sie eine Familienverfassung erstellen – sie verhindert, dass es in Ihrem Familienunternehmen zu Streit kommt. Das Wittener Institut für Familienunternehmen hat eine Anleitung erarbeitet, die beim Erstellen einer Familienverfassung hilfreich ist. Das Wittener Modell umfasst zwölf Themenfelder, die aufeinander aufbauen (können).

Eine Familienverfassung ist nicht rechtlich bindend. Aber sie hilft, viele Fragen frühzeitig zu klären und sich auf ein gemeinsames Vorgehen zu einigen. Sie dient als Anstoß zur Professionalisierung der Familie in ihrer Funktion als Unternehmerfamilie.

Dieser Download ergänzt unsere Nachfolge-Serie „Machtwechsel“ (impulse 03/2020, ab S. 52). Hier geht’s zur Ausgabe im Digital-Archiv.

Für wen ist das sinnvoll?

Für alle Unternehmerfamilien.

Was bringt’s?

Wenn Sie alle Fragen auf der Checkliste durchgearbeitet haben, werden Sie eine vollständige Familienverfassung haben: Die zwölf Themenfelder decken alle wichtigen Fragestellungen in Familienunternehmen ab, beispielsweise zu Werten, Nachfolge, Entscheidungsfindung oder Kommunikation.

Was kann ich damit machen?

Sie können die Checkliste ausdrucken und als Leitfaden für die Diskussion nutzen. Geklärte Fragen haken Sie ab. Wenn Sie die Checkliste digital nutzen, können Sie Ihre Antworten auch direkt in das Dokument einfügen.

Gibt’s noch einen Tipp?

Sie erstellen die Familienverfassung gemeinsam mit den anderen Familienmitgliedern. Es kann allerdings sinnvoll sein, einen externen Moderator einzuschalten. Schließlich ist es möglich, dass Sie sich nicht immer einig sind und viele Fragen diskutiert werden müssen.

Zu Beginn der Checkliste geht es um grundlegende Fragen, später um Details. Daher ist es sinnvoll, die Themenkomplexe in der vorgegebenen Reihenfolge abzuarbeiten.

Ebenfalls interessant für alle Familienunternehmen: unser Fragebogen „Firmenübergabe: Diese Fragen sollten Sie für sich klären“.