Michael Mack

Michael Mack

Vortrag 03.06. - 10:30 Uhr

»Grenzen ausreizen – Über Generationen hinweg«

Wie es gelang, den Europa-Park zu Deutschlands populärster Sehenswürdigkeit zu machen
Tag für Tag ist Michael Mack einer der ersten, der den Europa-Park in Rust betritt, und einer der letzten, der ihn wieder verlässt. Dem Auge des Unternehmers entgeht dabei nichts: Ist das Licht zu grell? Könnte es irgendwo einen Besucherstau geben? „Wir hinterfragen uns permanent – das ist unser Erfolgsrezept“, sagt der 37-Jährige. Um seinen Gästen stets etwas Neues zu bieten, erfindet sich die Familie, die hinter dem Europa-Park steht, immer wieder neu: Vor mehr als 230 Jahren fing alles mit dem Bau von Kutschen an, bald kamen Zirkuswagen und schließlich Achterbahnen hinzu. 1975 eröffneten die Macks den Europa-Park in Rust – ursprünglich als Showroom für die eigene Ingenieurskunst. Heute ist der Unterhaltungsbetrieb im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz der größte familiengeführte Freizeitpark der Welt. 3600 Menschen arbeiten ganzjährig für den Europa-Park, auf dem Gelände stehen fünf Hotels und mehrere Restaurants für die Gäste bereit – eins davon mit Michelin-Sternen. Selbst die 4-D-Filme für ihre Attraktionen animieren die Macks mit der Produktionsfirma Mack Media inzwischen selbst und integrieren mit „Coastiality“ virtuelle Welten in ihre Fahrgeschäfte. Auf der impulse-Konferenz wird der geschäftsführende Gesellschafter durch den Park führen und verraten, warum es sich für jedes Unternehmen lohnt, auf absolute Gäste- und Kundenorientierung zu setzen.
 

Vita Michael Mack »

Michael Mack, geboren 1978 in Rust, sammelte bereits in seiner Jugend erste Erfahrungen im Familienbetrieb in den Bereichen Attraktionen, Gastronomie, Hotel und Technik. Nach seinem trinationalen Studium in Basel, Lörrach und Colmar sammelte der Diplom-Betriebswirt weitere Auslandserfahrungen in namhaften Freizeitparks in Europa, Australien und den USA. Seit 2005 ist Mack in der Geschäftsleitung des Produktionsbetriebs Mack Rides, seit 2007 verantwortet er als Prokurist bei Mack Solutions und Mack Media, die strategische Geschäftsentwicklung, sowie das Marketing und Baumanagement im Europa-Park. Seit 2015 ist Mack zudem Gesellschafter der VR Coaster, einer Neugründung zur Integration von virtuellen Welten in die Geschäftsfelder des Familienunternehmens. Michael Mack ist verheiratet und hat zwei Söhne.